Dr. rer. nat Karl-Uwe Voß

GESCHÄFTSFÜHRER, INSTITUTSLEITER
ö.b.u.v. Sachverständiger für "Analyse zementgebundener Baustoffe"


Tätigkeitsschwerpunke:

  • Zementgebundene Baustoffe
  • Beurteilung von Schäden an Betonbauteile und Estrichen
  • Beurteilung der Qualität bzw. der Minderqualität von zementgebundenen Bautstoffen
  • Beurteilung des Angriffs auf zementgebundene Baustoffe
  • Nachweis besonderer Eigenschaften zementgebundener Baustoffe
  • Nachweis von Bestandteilen in der auf zementgebundenen Baustoffen
  • Nachweis der Zementgehalte zementgebundener Baustoffe
  • Ausblühungen und Verfärbungen
  • Korrosion des Stahls in zementgebundenen Baustoffen

 

Mitgliedschaften:
  • Deutsches Institut für Normung
  • Vorstand - LVS / Landesverband öffentlich bestellter Sachverständiger
  • Vorstand - QS-Pflaster
  • Mitglied - FLL / Forschungsgesellschaft Landesentwicklung Landschaftsbau e.V.
  • Mitglied - VDB / Verband Deutscher Betoningenieure
  • Mitarbeit in Gremien der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen
  • Mitglied im Prüfungsausschuss für „Baustoffprüfer“ der IHK Koblenz
  • Prüfungsausschuss für sachkundige Planer im wasserrechtlichen Bereich

 

Veröffentlichungen:
  • Abreißfestigkeit. Der Bausachverständige 2017/06
  • Verfärbungen von Pflastersteinoberflächen. BFT 2016/11 und Der Bausacherständige 2017/02
  • Abreißfestigkeit, eine anscheinend triviale Standardprüfung mit großem Streitpotenzial. Estrich Technik 2016/07
  • Sachverständige Bewertung von Kantenschäden an Betonpflastersteinen. BWI 2016/05 und Der Bausachverständige 2016/05
  • Mangelhaftigkeit aufgrund eines zu hohen Gleit- und Rutschwiderstandes. Beton 2015/12
  • Häufig auftretende Schäden an Flächenbefestigungen aus Betonpflastersteinen. IAB Wissenschaftstage 2015/11
  • Die komplizierte Bewertung des Verschleißwiderstandes. Estrich Technik 2015/10
  • Tausalzbedingte Schäden an Flächenbefestigungen aus wasserdurchlässigen Betonpflastersteinen. BWI 2015/06Gemeinsam für den Rüttel-Systemboden. Fliesen und Platten 2014/03
  • Frost- und Frost-Tausalz-Schäden an Betonteilen. Straßen und Autobahn 2013/11
  • Beläge für hohe Belastungen, Teil 3. Fliesen und Platten 2013/06
  • Ausblühungen auf Betonwaren, Teil 2. BWI 2013/06
  • Beläge für hohe Belastungen, Teil 2. Fliesen und Platten 2013/05
  • Ausblühungen auf Betonwaren, Teil 1. BWI 2013/05Beläge für hohe Belastungen, Teil 1. Fliesen und Platten 2013/04
  • Anwendungsgrenzen der Bestandsuntersuchungen vor einer sachgerechten Instandsetzungsplanung, Teil 2. Beton 2013/01+02
  • Häufige Schäden an Trinkwasserbehältern und deren Sanierung. Energie Wasser Praxis 2013/01
  • Anwendungsgrenzen der Bestandsuntersuchungen vor einer sachgerechten Instandsetzungsplanung, Teil 1. Beton 2012/12
  • Kantenausbrüche und Ausblühungen. BFT 2012/02
  • Kantenabplatzungen an Betonwaren. BWI 2012/02
  • Richtig planen, fachgerecht Instandsetzen, sinnvoll investieren. Beton 2011/12
  • Verfärbungen auf Flächenbefestigungen aus Beton. BWI 2010/03
  • Hochwärmedämmende haufwerksporige Leichtbetone. Steinbruch und Sandgrube 2009/10
  • Anforderungen an Dichtflächen als Sekundärbarrieren in Anlagen. Beton 2008/01+02
  • Konformitätsnachweis von Beton nach den neuen Normen. Beton 2002/11
  • Werkseigene Produktionskontrolle von Beton und Gesteinskörnung 4/4. BFT 2002/11
  • Aufgaben der Eigenüberwachungs-Prüfstellen. BFT Sonderdruck 2002

 

Werdegang:

1992 - 1997 Sachbearbeiter, dann stellvertretender Prüfstellenleiter beim ZEMLABOR in Beckum
1996 Nachweis erweiterter betontechnologischer Kenntnisse (E-Schein) beim BEW - Bau in Dortmund
1998 - 2000 Technischer Geschäftsführer der Duisburger Überwachungsverbände und des Baustoffüberwachungsvereins
Nordrhein-Westfalen BÜV NW
2000 - 2002 Prüfstellenleiter beim ZEMLABOR in Beckum
2002 Geschäftsführer und Institutsleiter der Materialprüfungs- und Versuchsanstalt Neuwied Forschungsinstitut
für vulkanische Baustoffe GmbH
2004  Öffentliche Bestellung und Vereidigung durch die IHK Koblenz als Sachverständiger für den Bereich „chemische
Analyse zementgebundener Baustoffe“
2007 SIVV - Nachweis / Deutscher Beton- und Bautechnik-Verein E.V., Dortmund

Mitarbeit im Normenausschuss „Bauwesen“

Mitarbeit im NABau - Arbeitskreis 06.01.04 „Prüfverfahren“
2013 Stellvertretender Bereichsgruppenleiter beim LVS Landesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter
Sachverständiger e. V
Erweiterter Vorstand bei QS Pflaster der Qualitätssicherung Pflasterbauarbeiten (QSP)
2014 Verlängerung der öffentlichen Bestellung als Sachverständiger mit gleichzeitiger Präzisierung des Vereidigungstenors
durch die IHK Koblenz als Sachverständiger für den Bereich „Analyse zementgebundener Baustoffe, insb. Flächenbefestigungen
aus Betonpflasterstein und Betonwaren“
2015 Mitarbeit im FGSV-Ausschuss Pflaster und Prüfung
2016 Leiter des Technischen Ausschusses der Qualitätssicherung Pflasterbauarbeiten (QSP)
                                

voss@mpva.de  |  (+49) 2631 / 3993 - 23